Zurückliegende Veranstaltungen des laufenden Jahres

Samstag, 24. September 2022,

Busexkursion nach Zernikow und Rheinsberg:

Auf den Spuren Achim von Arnims durch Zernikow und
Neues aus dem Lustgarten Rheinsberg

Programm:

10.00 Uhr – 12.00 Uhr
Zernikower Gutslandschaft - Wanderung
12.00 Uhr – 13.00 Uhr
Ausstellung im Gutshaus Zernikow
13.00 Uhr – 14.00 Uhr
Mittagspause in der Crêperie Bric à Brac
14.00 Uhr – 14.30 Uhr
Busfahrt nach Rheinsberg
14.30 Uhr – ca 16.30 Uhr
Rundgang im Schlossgarten Rheinsberg

 

Organisation und Begleitung: Mathias Gebauer, SPSG Fachbereichsleiter der Schlossgärten Rheinsberg und Schönhausen

(Es gibt noch einige freie Plätze)

Wir bitten um eine verbindliche schriftliche Anmeldung bis 1. September 2022

Donnerstag, 15. September 2022,

Die Branitzer „Baumuniversität“ – Wege der denkmalgerechten Gehölzvermehrung in Zeiten des Klimawandels

  Achtung: Terminänderung!

Vortrag: Christoph Haase, Stiftung Fürst-Pückler-Museum, Park und Schloss Branitz

17:00 Uhr, Ort: Schloss Glienicke (Gartensaal), Königstraße 36, 14109 Berlin

 

Wir bitten um eine verbindliche schriftliche Anmeldung bis zum 1. September 2022

Freitag, 09. September 2022,

Rekonstruktionen von gestern - Das Parterre im Schlossgarten Charlottenburg

 

Darstellung der Geschichte mit Plänen und Bildern durch damals daran Beteiligten:

Monika Deißler, Michael Seiler und Gerhard Klein

Schloss Charlottenburg

Spandauer Damm 10-22, 14059 Berlin

Treffpunkt auf der Schlossterrasse

 

Donnerstag, 04. August 2022, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

STILBRUCH ? West-Berlin streitet um ein Deckenbild

Ausstellung im Schloss Charlottenburg (https://www.spsg.de/aktuelles/ausstellung/stilbruch/)

Führung: Dr. Samuel Wittwer
Direktor der Schlösser und Sammlungen,

SPSG Schloß Charlottenburg, Neuer Flügel
Spandauer Damm 10-22, 14059 Berlin

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.
Wir bitten um eine verbindliche schriftliche Anmeldung bis 29. Juli 2022

Freitag, 29. Juli 2022, 06:30 Uhr - 20:30 Uhr

Neu! Exkursion am 29.07.2022 Historische Gutsparks der Elmregion im Braunschweiger Land

 

Busexkursion:
Historische Gutsparks der Elmregion im Braunschweiger Land/Niedersachsen -Tradition und Zukunft
(Gutshof und Garten der Deutschordenskommende Lucklum, Rittergutspark Destedt,
Domänenpark Schickelsheim)

Exkursion am 29.07.2022

Programm:

Historische Gutsparks der Elmregion im Braunschweiger Land/ Niedersachsen –Tradition und Zukunft

Organisation: Ines Oberhollenzer und Torsten Volkmann

 

Rittergutspark Destedt und Agroforst-Projekt Lucklum

Führung durch die Kunsthistorikerin Frau Dr. Elisabeth Vorderwülbecke

 

Garten der ehem. Deutschordenskommende Lucklum

Fürhung durch Mechthild v. Veltheim (Domina des Klosters St. Marienberg in Helmstedt)

 

Domänenpark Schickelsheim

Führung durch Herrn Kai-Uwe Grahmann (Dipl. Ing., Garten- und Landschaftsarchitekt) und Mitarbeiter der Domäne (Sitz der Landschaftskammer Niedersachsen)

 

Donnerstag, 14. Juli 2022, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr

Neu! DENK x PFLEGE Zukunft des Welterbes Römische Bäder

Neu im Programm!!! Römische Bäder: Kuratorenführung mit Dr. Dirk Dorsemagen
Leiter Hochbau, SPSG
Das Tragen einer Maske während des gesamten Besuchs wird empfohlen.
Potsdam, Römische Bäder im Park Sanssouci 14471 Potsdam

Donnerstag, 14. Juli 2022, 10.00 Uhr

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt
Wir bitten um eine schriftliche Anmeldung bis 1. Juli 2022.

Samstag, 18. Juni 2022,

Gartenreise nach Burgund

Organisation: Uwe Bölts (Anmeldung erforderlich)

Château Cormatin. Schloss aus dem frühen 17. Jahrhundert mit Französischem Garten und Labyrinth (Die Erfindung eines Gartens)

 

Samstag, 11. Juni 2022,

Gärten in Sachsen-Anhalt (2): Das Dessauer Georgium

Führung vor Ort: Ruben Rebmann, Direktor der Anhaltinische Gemäldegalerie Dessau

Busexkursion (Anmeldung erforderlich)

 

Der Direktor der Gemäldegalerie Schloß Georgium erläutert anhand der originalen Gartenpläne die Entwicklung der Schloß und Parkanlage

 

Sonntag, 05. Juni 2022,

Eine musikalische Gartenreise in die Prignitz

Kooperation der Pückler Gesellschaft mit den Brandenburgischen Sommerkonzerten

Busexkursion (Anmeldung erforderlich)

Samstag, 14. Mai 2022,

Gärten in Sachsen – Anhalt (1): Dieskau und Ostrau

Führung vor Ort: Heike Tenzer, Landesamt für Gartendenkmalpflege Sachsen-Anhalt

Busexkursion (Anmeldung erforderlich)

(Die Exkursion nach Dieskau/Ostrau kann aus organisatorischen Gründen nicht wie angekündigt am Freitag, 13. Mai 2022 stattfinden, sondern erst am Samstag, 14. Mai 2022.)



Samstag, 07. Mai 2022,

Neu im Programm: Rheinsberger Gespräche

 

1. KOLLOQUIUM – AUFTAKT PROGRAMM 2022

Vier Rheinsberger Kulturakteure laden gemeinsam Wissenschaftler*innen, Liebhaber- und Kenner*innen preußischer Geschichte und Kultur ebenso wie historisch, literarisch oder überhaupt kulturell Interessierte zum interdisziplinären Gedankenaustausch:
Beginnend mit Friedrichs Musenhof gingen von Rheinsberg seit dem 18. Jahrhundert bis ins Heute Impulse aus, die weithin rezipiert wurden. Diese Momente möchte das Symposium aus den vielfältigen Blickwinkeln von Historikern, Kunsthistorikern, Garten- und Baudenkmalpflegern, Germanisten und Musikwissenschaftlern beleuchten und Fragen an einen marginalen, aber nicht unbedeutenden Ort preußischer Geschichte stellen.
Gespräche am Rheinsberger Musenhof

FR 6.5.2022 Schloss Rheinsberg – Spiegelsaal

19:30 Uhr Christoph Martin Vogtherr (Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg)
RHEINSBERG UND DIE MÄRKISCHEN SCHLÖSSER
IN DER SPSG Neue Aufgaben, neue Projekte

SA 7.5.2022 Schloss Rheinsberg – Remise

09:30 Uhr Klaus-Peter Möller (Theodor-Fontane-Archiv)
IN RHEINSBERG, WIE IMMER, FALLEN DIE WÜRFEL
Fontane auf der Suche nach einem preußischen Ort

10:30 Uhr Kaffee-/Teepause

10:45 Uhr Michael Niedermeier (Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften)
REMUS - WOTAN - RADEGAST Mythische Vorfahren in herrschaftlichen Landschaftsgärten

11:45 Uhr Torsten Volkmann (Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Landesmuseum)
ERWECKUNG ODER WIEDERERWECKUNG? Das Projekt Boberow im Rheinsberger Gartenreich

12.45 bis 13.45 Uhr Mittagspause

13:45 Uhr Peter Böthig (Kurt Tucholsky Literaturmuseum)
RHEINSBERG ALS LITERARISCHER ORT. Ein Rezeptionsüberblick über die Jahrhunderte

14:45 Uhr ULRIKE LIEDTKE (Universität Potsdam)
UNEINS AUCH HIER Musikalische Präferenzen bei Prinz Heinrich und Friedrich II.

15:45 Uhr Kaffee-/Teepause

17:00 Uhr Konzert, Ensemble degli Intrigati. Rheinsberger Residenzensemble für neue MusikSchlosstheater

Programm im Anhang:

Weitere Informationen...

Freitag, 06. Mai 2022,

Aspekte der Gartenkultur und Freiraumplanung in China.

Von Bilderrahmen zu Bilderrahmen – Beispiele aus der Provinz Shantung

Vortrag: Prof. Dr. Gert Gröning

 18.00 Uhr, Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3 (3. OG), 12165 Berlin

 

 

Freitag, 22. April 2022,

Paradiesvögel und Tahiti-Landschaften in Preußen

 

Mit Goethe auf der Pfaueninsel

Das Schlösschen auf der Berliner Pfaueninsel wird in den nächsten Jahren umfassend restauriert. Die im nördlichen unteren Turmzimmer befindliche "otahitische Hütte" war 1795 mit Absicht topographisch präzise in die Potsdamer Gartenlandschaft hineininszeniert worden. Zum Verständnis dieser Südsee-Sehnsucht und der Gestaltung der "Hütte" versuchen - in Kooperation mit Ethnologen, Kunst-und Naturhistorikern von SPSG, Humboldt-Forum und Naturkundemuseum die zuständige Restauratorin Ute Joksch (SPSG) und  Michael Niedermeier ("AW Goethe-Wörterbuch", BBAW) einen neuen Erklärungsversuch zu formulieren.

Dr. Ute Joksch, SPSG Berlin-Brandenburg und Dr. Michael Niedermeier

18.00 Uhr, Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3 (3.OG), 12165 Berlin

(Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf (In: Das Schloß, Einkaufszentrum)

 

 

 

Freitag, 08. April 2022,

Britzer Garten

Im Rahmen einer etwa 2 1/2 – stündigen Führung werden neben Informationen zur Geschichte des Gartens und zur derzeitigen Bewirtschaftung Einblicke in die Planungen der Zukunft gegeben, die zur Zeit in Form eines Entwicklungskonzepts für den Britzer Garten erarbeitet werden.

 Führung: Gabriele Kleuvers (Parkleiterin)

 Treffpunkt: 14.00 Uhr, Haupteingang Mohriner Allee 152, 12349 Berlin

Donnerstag, 31. März 2022,

Neues aus Babelsberg: Der südliche Parkbereich

Führung: Katrin Schröder, SPSG Berlin-Brandenburg

 

Treffpunkt: 16.00 Uhr, Pförtnerhaus II, Allee nach Glienicke 2, 14482 Potsdam

Donnerstag, 24. März 2022,

Mitgliederversammlung (s. Einladung)

18.00 Uhr, Schloss Glienicke (Kavalierflügel), Königstraße 36, 14109 Berlin

Freitag, 11. März 2022,

Gartenkünstler auf großer Tour: Fürst Pückler unterwegs

Hermann Fürst von Pückler-Muskau war zu seiner Zeit nicht nur wegen seiner Skandale berühmt, sondern auch als Reiseschriftsteller. Ohne zu reisen könne er nicht schreiben, befand er und begab sich auf jahrelange Touren durch England und den Orient. Dabei holte sich der "Parkomane" Anregungen für seine Gartengestaltung, die er in den Parks in Bad Muskau und Branitz verwirklichte. Dorothee Nolte, die auch Biografien der Humboldt-Brüder und der Salonière Rahel Levin Varnhagen veröffentlicht hat, liest aus ihrem unterhaltsamen Lebensbild des Fürsten und spricht über den leidenschaftlichen Gartenkünstler mit der Germanistin und Pückler-Expertin Jana Kittelmann.

Die Autorin Dr. Dorothee Nolte im Gespräch mit Dr. Jana Kittelmann, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

18.00 Uhr, Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3 (3. OG), 12165 Berlin

 

Einige Impressionen von der überaus spannenden und unterhaltsamen Veranstaltung mit Dorothee Nolte (rechts im Bild) und Jana Kittelmann. Barbara Rams-Schumacher, unsere Geschäftsführerin, bei ihrer Einführung in die Veranstaltung.

 

Mittwoch, 23. Februar 2022,

!!!Verschoben!!! Die Branitzer „Baumuniversität“ – Wege der gartendenkmalgerechten. Gehölzvermehrung in Zeiten des Klimawandels

Achtung: Termin wurde verschoben

Der Vortrag beleuchtet die Entwicklungsgeschichte der Branitzer „Baumuniversität“, angefangen von den historischen Ursprüngen unter Fürst Hermann von Pückler- Muskau, über die Wiederbelebung in den vergangenen 10 Jahren, bis zu den  Aufgaben und Herausforderungen in Zeiten des Klimawandels. Dabei sollen die Bedeutung und Vorteile von parkeigenen Baumschulen - damals wie heute - aufgezeigt werden.

Vortrag: Christoph Haase, Stiftung Fürst-Pückler-Museum, Park und Schloss Branitz

Aber: wegen der erhöhten Ansteckungsgefahr und der geringen Anzahl der bisher eingegangenen verbindlichen Anmeldungen für die Veranstaltung am Mittwoch, 23. Februar 2022 haben wir entschieden, den Vortrag auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen. Den neuen Termin werden wir Ihnen rechtzeitig mitteilen.

 
Wir bitten um Ihr Verständnis für die Absage des vorgesehenen Termins (23.02.2022).
 
Mit besten Grüßen Barbara Rams-Schumacher

 

Freitag, 04. Februar 2022,

Erhalten oder Gestalten? Rekonstruktion in der Gartendenkmalpflege (3)

 

All die schönen Kupferstiche! Vom Sinn und Unsinn von Gartenrekonstruktionen

Vor gut anderthalb Jahrzehnten begann ein großer Streit um Rekonstruktionspläne für den Heidelberger Hortus Palatinus, der vor allem durch die reich illustrierte Publikation Salomon de Caus' von 1620 einen ikonischen Platz in der Gartengeschichte einnimmt, uns aber in einer von vielen Zeitschichten geprägten Form überliefert ist. In der vielstimmigen und turbulenten Debatte nahm auch Adrian von Buttlar mit einem grundsätzlichen "Kritischen Einmaleins des Rekonstruierens" Stellung. Der Abend bietet die Gelegenheit, mit Adrian von Buttlar, ausgewiesenem Kenner der Gartengeschichte und u.a. 1996-2009 Vorsitzender des Landesdenkmalrats Berlin, über Facetten des Themas unserer Reihe zu Rekonstruktionen in der Gartendenkmalpflege zu diskutieren.
Dr. Marcus Becker und Prof. Dr. Hubertus Fischer im Gespräch mit Prof. Dr. Adrian von Buttlar

18.30 Uhr, Kulturvolk – Feie Volksbühne Berlin, Ruhrstraße 6, 10709 Berlin

Freitag, 28. Januar 2022,

Gärten, die zu entdecken sind Eine Gartenreise von Lumiar bis Caxias

 

Im September 2021 fand im Schloss Queluz bei Lissabon eine internationale Tagung über Gärten der Iberischen Halbinsel statt. Ein kurzer Bericht über diese Tagung bildet den Auftakt zu einem Vortrag, der kaum bekannte Gärten in der Region Lissabon in den Blick nimmt. Es werden ausschließlich solche Gärten sein, die auf der Portugal-Reise der Pückler Gesellschaft 2016 nicht besucht werden konnten.

Der nunmehr dritte Vortrag über portugiesische Gartenkunst im Programm der Pückler Gesellschaft soll dazu beitragen, den gartenkulturellen Reichtum dieses Landes am Rande Europas noch sichtbarer werden zu lassen.

Vortrag: Prof. Dr. Hubertus Fischer

18.30 Uhr, Kulturvolk - Freie Volksbühne Berlin, Ruhrstraße 6, 10709 Berlin

Samstag, 15. Januar 2022,

Ein Neujahrsspaziergang auf der Pfaueninsel


mit Prof. Dr. Michael Seiler

Treffpunkt: 11.00 Uhr, Fähranleger Pfaueninsel, Nikolskoer Weg, 14109 Berlin
Fährüberfahrt (eine Hin– und Rückfahrt) 4,00 €
Auf der Fähre ist das Tragen einer medizinischen Maske Pflicht.