Bitte beachten Sie: Zu allen Vorträgen sind uns Gäste herzlich willkommen. Alle Exkursionen sind den Mitgliedern vorbehalten.

Dieses Programm zur Erforschung und Erhaltung historischer Gärten können wir nur durchführen, wenn genügend finanzielle Mittel vorhanden sind. Unsere Gesellschaft finanziert sich aus den Mitgliedsbeiträgen.

Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Beitrag von 50 EUR zu überweisen.

Mit einer Spende können Sie unser Programm und unsere Aktivitäten wirkungsvoll unterstützen.

Bankverbindung:

Postbank Berlin
IBAN DE43 1001 0010 0417 7521 03     BIC PBNKDEFF

 

Aktuelle Veranstaltungen

Freitag, 22. März 2024,

Podiumsgespräch: Gärten der iberischen Halbinsel

 

Der gerade erschienene Band enthält Studien über wichtige historische Gartenanlagen aus dem iberischen Raum. Wir als Pückler Gesellschaft haben ja im Mai 2023 auf unserer Pückler-Gartentour durch Gärten in Nordportugal und Galizien erneut einen lebendigen Eindruck vom hohen Niveau der Gartenkunst in diesen Regionen erhalten. Prof. Dr. Hubertus Fischer und Prof. Dr. Michael Scholz-Hänsel, die uns als Experten geführt haben, sind als Autoren mit Beiträgen an diesem Band beteiligt.

Die beiden Herausgeber Prof. Dr. Nadja Horsch und Prof. Dr. Scholz-Hänsel  werden im Gespräch mit Hubertus Fischer den Band vorstellen und mit den Pückler-Mitgliedern und Gästen über die Gartenkunst in Spanien und Portugal diskutieren.

Das Buch, im Verlag Frank und Timme erschienen, ist sogar als pdf-Datei im open access frei verfügbar.

https://www.frank-timme.de/de/programm/produkt/gardens-of-the-iberian-peninsula

 

 

Ort: Kulturvolk/ Freie Volksbühne Berlin, Ruhrstraße 6, 10709 Berlin

18.30 Uhr

 

Wir haben das pdf für Sie zum Herunterladen angehängt.

Mittwoch, 17. April 2024,

Exkursion in das Seifersdorfer Tal und den Großen Garten in Dresden, 17.-18.4.2024

(bitte um Voranmeldung!)

in Verbindung mit der Teilnahmemöglichkeit an der Tagung zum Seifersdorfer Tal (18./20. April) (s.u.)

 

Exkursion 1. Teil (17.April): Das Seifersdorfer Tal: auf den Spuren des zeitgenössischen Gartenführers von Wilhelm Gottlieb Becker: Führung durch Dr. Marcus Becker (Vorstand der Pückler Gesellschaft)  

 

Denkmal der Pfleger des Tales


 

 

(Ort der Übernachtung wird noch mitgeteilt)

 

Exkursion 2. Teil (18.April): Neues aus dem Großen Garten in Dresden. Führung durch  Dr. Claudius Wecke (Leiter des Bereichs Gärten bei der Staatlichen Schlösser, Burgen & Gärten Sachsen)

 

(Quelle: Wikipedia)

Ansicht von 1719. (Quelle: Wikipedia)

(Einzelheiten zur Exkursion werden noch mitgeteilt)

 

Die Tagung: Das Seifersdorfer Tal - Facetten einer gestalteten Landschaft

Freitag, 03. Mai 2024,

3. Kolloquium Gespräche am Rheinsberger Musenhof

 

Bitte schon einmal vormerken! Die Einzelheiten werden nächstens vom Veranstalter bekannt gegeben.

3./4. Mai 2024, anlässlich des 250. Jubiläums der Eröffnung des Rheinsberger Schlosstheaters

Sonntag, 26. Mai 2024,

Die Eichen auf der Pfaueninsel

 

Nach den Glienicker Platanen im letzten Jahr widmen wir uns diesmal den Eichen der Pfaueninsel. Michael Seiler, langjähriger Herr über das Eiland, Gartenbereichsleiter Jan Uhlig und Baumdiagnostiker Nicolas A. Klöhn führen zum beeindruckenden Bestand dieser Bäume, die bereits in die ersten Gartenplanungen am Ende des 18. Jahrhunderts einbezogen wurden, und erläutern botanische, kulturhistorische und gartendenkmalpflegerische Aspekte im Spannungsfeld einer Insel zwischen Gartenkunstwerk und einem der ersten Naturschutzgebiete Berlins.

FÜHRUNG über die Pfaueninsel.

 

Treffpunkt: Fähre 11.00 Uhr

Peter Joseph Lenné: Pfaueninsel, 1829. SPSG Plankammer

Weitere Informationen...

Donnerstag, 22. August 2024,

Exkursion und Tagung der Dessau-Wörlitz-Kommisson

Vorankündigung:

Die Dessau-Wörlitz-Kommission wird ihre diesjährige Tagung vom 22.8. bis 24. 8. in Wörlitz, im historischen Gasthaus "Zum Eichenkranz" durchführen. Das Thema lautet:

„Meinen Vorfahren“. Archäologie und Ur- und Frühgeschichte im frühen Landschaftsgarten

Die Dessau-Wörlitz-Kommission möchte den einzigartigen Glücksumstand, dass der amtierende Direktor der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz Prof. Dr. Harald Meller zugleich der Landesarchäologe von Sachsen-Anhalt und Direktor des Landesmuseums für Vorgeschichte Halle (Saale) ist, dazu nutzen, die diesjährige Jahrestagung zu einem fächerübergreifenden Diskussionsforum zu machen.

Wir wollen als Pückler Gesellschaft den Besuch der Tagung mit einer Exkursion verbinden, die das Tagungsthema aufnimmt.

Das Programm werden wir rechtzeitig zusenden. Bitte notieren Sie sich schon einmal den Termin.

 

]

"Altdeutsche Heldengräber", Georgengarten Dessau

 

 

Kolumbarium im Wörlitzer "Stein" mit "Urnen und Aschekrügen, die bei der Anlage des Wörlitzer Gartens gefunden wurden"