Buchpräsentation Michael Seiler: Landschaftsgarten Pfaueninsel

 


Die Pfaueninsel. Geschichte seiner Gestaltung und Erhaltung von 1793 bis 1993


Michael Seiler wird im Rahmen eines Gesprächs mit Dr. Burkhard Göres über die im Buch beschriebenen Ereignisse hinaus über die vermutlichen Gedanken und Beweggründe der Handelnden sprechen. Während über die ersten 40 Jahre der Gestaltung dieses bedeutenden Gartens schon mehrfach, auch vom Autor, publiziert wurde, sind die Zeiten seiner Erhaltung, Veränderung und Restaurierung bisher noch nicht dargestellt worden. Das Buch leitet auf 336 Seiten mit 206 Abbildungen und einer Auswahl historischer Dokumente durch die ersten 200 Jahre der gärtnerischen Geschichte der Insel. Die maßgeblichen 14 historischen Karten und Pläne im Anhang dokumentieren den Prozess der Formung und des Wandels des Gartens. Das Titelbild, die Ansicht von Schloss und Kastellanhaus umgeben von tropischer Vegetation im Otaheitischen Kabinett des Schlosses Pfaueninsel, verweist auf die Inspirationsquelle, die die Pfaueninsel zur Wiege der Blattpflanzenmode machte. Das Buch ist im März 2020 erschienen.

Bitte um schriftliche Anmeldung (auch E- Mail)
Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 40 Personen begrenzt.

 

Ort: 18.00 Uhr, Schloss Glienicke (Kavalierflügel), Königstraße 36, 14109 Berlin

Bitte beachten Sie: Zu allen Vorträgen sind uns Gäste herzlich willkommen. Alle Exkursionen sind den Mitgliedern vorbehalten.

Zurück